Bildverwendung (Quelle Flickr) mit freundlicher Genehmigung des HDJ Osnabrück

Osnabrück, 20.05.2017

Einladung zum Kennenlern-Treff im Haus der Jugend am 08. Juni 2017

Liebe Schule-im-Aufbruch-Freunde,

Ziel der regionalen O S I A - Initiative ist es, sich nach dem Vorbild von Schule im Aufbruch, für
eine Lernkultur der gemeinsamen Potenzialentfaltung des 21. Jahrhunderts in der Region
Osnabrück einzusetzen.

Margret Rasfeld ist seit dem 12.5.2017 Geschäftsführerin der SIA Deutschland und bereits
bestens informiert über unsere Aktivitäten hier vor Ort und im Umland Osnabrück. Sie wünscht
allen Teilnehmern einen schönen 1. Kennenlern-Abend. Darüber hinaus wird Margret uns
zukünftig mit Rat und Tat persönlich und in Kooperation mit dem SIA-Team unterstützen.

10 Wochen sind vergangen seitdem die Bürgerinitiative am Abend des 04.03.2017 vom Malort Osnabrück
ins Leben gerufen wurde. Die Internetseite www.osia.info ist schon aktiviert und mit einer Basisstruktur
versehen und auch mit ersten Inhalten aufgefüllt.

Wir hatten uns nach dem sehr erfolgreichen Event in der OsnabrückHalle mit Arno und André Stern erst
einmal eine Erholungspause gegönnt. Einige Wochen danach hielten wir Ausschau nach möglichen
Begegnungsorten für ein erstes OSIA-Treffen. In den Räumlichkeiten des HDJ Osnabrück haben wir jetzt
erfreulicherweise vorerst eine Möglichkeit gefunden.

Das 1. Treffen findet nun statt im „Kleinen HDJ-Saal“ am 08. Juni von 18:00 Uhr – ca. 20:30 Uhr.

Agenda für den Abend:
Wir wollen uns kennenlernen.
Wo liegen bzgl. der Initiative unsere persönlichen Interessen und Stärken?
Mit welchen Aktionen und Vorgehensweisen können wir die (O)SIA-Ziele kurz bis mittelfristig anstreben?!

Wir freuen uns sehr auf diese erste Begegnung mit Allen und möchten euch bitten eure Teilnahme in unserer kleinen (Doodle-) Online-Abfrage zu bestätigen oder uns eine kurze Rückantwort per Mail zu geben.

Herzlichen Dank dafür vorab.
Wir wünschen Euch noch eine schöne Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Sandvoß

Bürgerinitiative OSIA - Osnabrücker Schulen im Aufbruch

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen